Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

05.10.2017

Neunkirchen to go

Ein Projekt für mehr Nachhaltigkeit

Neunkirchen to go

Stillleben mit Müll. In welcher Weise die Umwelt von Einwegprodukten überrollt wird, zeigt der kleine Ausstellungsraum sehr anschaulich und faktenreich.

Es ist erschreckend, wie viel Müll jeder von uns täglich produziert. Das wurde auch Almuth Bickart klar, die als Mitglied des Ehrenamts Sauberkeit regelmäßig in Neunkirchen unterwegs ist, um den Unrat anderer Menschen einzusammeln. Allerdings, so stellte Bickart schnell fest, hat jeder von uns durch sein Kaufverhalten auch Einfluss darauf, wie viel Müll er hinterlässt. Die Struthüttenerin gründete mit Gleichdenkenden die Projektgruppe „Neunkirchen to go“, die mit LEADER-Mitteln gefördert, von der Sparkasse Burbach-Neunkirchen unterstützt und vom Heimatverein getragen wird. Und diese Projektgruppe präsentierte sich jetzt im Rahmen des Bauern- und Ökomarktes.

Ziel der Gruppe ist es, Neunkirchen zur plastik(tüten)freien Gemeinde zu machen – eine 70 Meter lange „Girlande“ aus Plastiktüten wies den Weg zum Stand der „Neunkirchen to go“-Aktiven. Dort gab es dann schicke Baumwolltaschen und robuste Mehrwegbecher aus Naturmaterial. Darüber hinaus warteten das Team mit vielen wertvollen Tipps auf und erklärte beispielsweise, wie sich große Müllmengen vermeiden oder Dinge so umfunktionieren lassen, dass Rohstoffe eingespart werden können.

Schulen und Kindergärten hatten sich dem Projekt ebenfalls angeschlossen. Die Bastel-AG der Sekundarschule stellte ihre Müllkunstwerke aus, die Grundschulen und Kindergärten boten verschiedene Mitmach-Aktionen rund um Müll und Upcycling an.

Almuth Bickart zeigte sich zufrieden mit der Aktion: „Seitens der Marktbesucher haben wir viel positive Resonanz bekommen, viele der Tipps wurden begeistert angenommen.“ Und damit das Thema Nachhaltigkeit auch weiterhin ein Thema bleibt, plant die Arbeitsgruppe – auch in Kooperation mit den Schulen und Kindergärten – bereits die nächsten Aktionen zur Plastik- und Müllvermeidung.

Ansprechpartnerin
Nicole Morgenschweis
Verwaltungsleitung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kultur
Bahnhofstraße 3
57290 Neunkirchen Google Maps
Raum Raum 409
Telefon 02735 767-409
Fax 02735 767-65409
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren