Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

26.01.2018

Klapp-Theater lässt die Puppen tanzen

„Boulevard of Broken Stars“ entführt in eine fantastische Welt

Klapp-Theater
© Thomas Seeholzer 

Eine Theaterform, die in ihrer Art einmalig ist, wird am 3. Februar um 20 Uhr im Neunkirchener Otto-Reiffenrath-Haus zu sehen sein: Ein musikalisches Marionettenspiel, das sich an die Freunde guter Musik und die Fans origineller Geschichten richtet.

Ein ganz besonderes Kultur-Schmankerl können die Besucher des Otto-Reiffenrath-Hauses am 3. Februar ab 20 Uhr genießen: Das Klapp-Theater ist dann mit seinem prämierten Programm „Boulevard of Broken Stars“ zu Gast in Neunkirchen.

Seit nunmehr 25 Jahren touren Martin Prochaska und Thomas Nied durch die Republik. Mit ihrem Klapp-Theater erzählen sie Geschichten für Erwachsene und lassen dazu im wahrsten Sinne die Puppen tanzen. Sie zeigen ein heiteres und poetisches Figurenspiel mit Tiefgang, bei dem Musik eine tragende Rolle spielt.

Die selbstgefertigten Puppen sind Figuren mit Ecken und Kanten, die sich im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt haben. Sie können steppen, Jonglieren, Einrad fahren oder Schlagzeug spielen. Dazu gibt es Live-Musik, die vom Rock‘n Roll bis zum Flamenco und vom Blues bis zum Tango reicht. Sie wird glänzend gespielt mit Gitarre, Gesang, Panflöte, Harp und dargeboten mit einer einmaligen Stimme.

Karten für die Veranstaltung sind erhältlich am Empfang des Neunkirchener Rathauses, im Bürgerzentrum, in der Buchhandlung Braun oder über das Kartentelefon 02735 767-0.

Ansprechpartnerin
Nicole Morgenschweis
Verwaltungsleitung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kultur
Bahnhofstraße 3
57290 Neunkirchen Google Maps
Raum Raum 409
Telefon 02735 767-409
Fax 02735 767-65409
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren