Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

Wir stellen uns vor

Mittendrin

Deutschlandkarte

Wie Sie der Skizze entnehmen können liegt Neunkirchen recht zentral in Deutschland. Die nächste größere Stadt ist die Kreisstadt Siegen.

Die Ballungszentren Ruhrgebiet, Köln-Bonn und Frankfurt/Main sind jeweils nur rund 100 km entfernt und schnell zu erreichen.

Neunkirchen liegt im so genannten "Dreiländereck", dem südlichsten Zipfel Westfalens und des Siegerlandes im Kreis Siegen-Wittgenstein.

Logo Siegerland-Wittgenstein

Im Westen grenzt Neunkirchen an die Stadt Herdorf und die Verbandsgemeinde Daaden. Diese Orte gehören schon zum Bundesland Rheinland-Pfalz.

Das Land Hessen bildet neben Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz das dritte Land im Dreiländereck. Die Landesgrenze verläuft südlich von Neunkirchen entlang unserer Nachbargemeinde Burbach. Die nächsten hessischen Städte sind Haiger, Dillenburg und Herborn. 

 

 

Zu Ihrer ersten Orientierung und Vorbereitung Ihrer Anfahrt zu uns hier ein Ausschnitt aus Google Maps: 


Größere Kartenansicht

Starke Wirtschaft - starke Natur

Der traditionelle Wirtschaftsstandort Neunkirchen wird maßgeblich geprägt von namhaften und weltweit tätigen Unternehmen im Bereich des produzierenden wie auch verarbeitenden Gewerbes der Metall- und Kunststofftechnik sowie der Softwareentwicklung. Die Zahl der Beschäftigten von rund 6.200 im Verhältnis zur Einwohnerzahl von ca. 13.500 unterstreicht die überdurchschnittliche Wirtschaftskraft und Bedeutung der Gemeinde Neunkirchen.

Die in wenigen Kilometern zu erreichenden Anbindungen an überregionale Verkehrswege sowie an den Siegerlandflughafen sind weitere hervorzuhebende Voraussetzungen als wichtiger Aspekt der Bestandssicherung aber ebenso auch für die Neuansiedlung zukunfts- und wettbewerbsorientierter Betriebe und Unternehmen.

Attraktive, preisgünstige Flächen mit guter Infrastruktur in ausgewiesenen Industrie- und Gewerbegebieten stehen ansiedlungsinteressierten Betrieben und Unternehmen zur Verfügung und werden individuell zugeschnitten. Steuer- und Abgabensätze auf vergleichsweise niedrigem Niveau optimieren die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Natur, Landschaft und Kultur prägen gleichermaßen das Bild unserer Gemeinde in reizvoller Mittelgebirgslandschaft.

Ein Waldanteil von 70 % des Gemeindegebietes und Präsenz sämtlicher Schultypen am Ort sind neben der gut strukturierten Gewerbe- und Industrielandschaft Synonym für eine hohe Wohn- und Lebensqualität.

Die Geschichte der Gemeinde als damals bedeutender Standort des Erzbergbaues und Hüttenwesens spiegelt sich in vielfältigen kulturellen Einrichtungen, Veranstaltungen und historischen Sehenswürdigkeiten wieder. Baugrundstücke für Wohnbauvorhaben in waldnaher Aussichtslage sowie ein umfangreiches Angebot an Freizeit-, Sport- und Erholungseinrichtungen runden das Gesamtbild der Gemeinde als lebenswerten Wohnort ab. Neunkirchen ist auch als "Industriegemeinde im Grünen" weit über seine Grenzen hinaus bekannt.

bürgerinfo online
 
Externer Link: Zur Bürgerbroschüre online
Südwestfalen Agentur