Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

Die Ortsteile der Gemeinde Neunkirchen

Die Gemeinde Neunkirchen mit ihren ca. 14.000 Einwohnern unterteilt sich heute in 6 Ortsteile. Neben dem Hauptortsteil Neunkirchen zählen Salchendorf, Zeppenfeld, Struthütten, Altenseelbach und Wiederstein zur Hellergemeinde.

Blick vom Hellerberg auf die Ev. Kirche Neunkirchen

Neugliederung im Jahre 1969

Durch das 2. Gesetz zur Neugliederung des Kreises Siegen wurden die bis dahin selbstständigen Gemeinden Altenseelbach, Neunkirchen, Salchendorf, Struthütten, Wiederstein und Zeppenfeld am 1. Januar 1969 zur Großgemeinde Neunkirchen zusammengefasst.

Den größten Ortsteil bildet heute Neunkirchen mit seinen rund 3.750 Einwohnern.

Salchendorf schließt sich mit ca. 3.410 Einwohnern,  gefolgt von Zeppenfeld mit 2.960 Einwohnern an.

In Struthütten werden aktuell  rund 1.700 Einwohner gezählt, in Altenseelbach ca. 1.380.

Im derzeit kleinsten Ortsteil Wiederstein werden rund 720 Einwohner gezählt.

Jeder Ortsteil blickt auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück und hat jeweils seine ganz eigenen Besonderheiten.

Blick Gemeinde

bürgerinfo online
 
Externer Link: Zur Bürgerbroschüre online
Externer Link: Südwestfalen Agentur