Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

Arbeitsgruppenbericht 2013
"Ehrenamt, Vereine, Familie"

Im Jahr 2013 hat sich dieser Arbeitskreis dreimal getroffen. Es nahmen bis zu 13 interessierte Bürgerinnen und Bürger jeweils daran teil.

Zu Beginn wurde eine Prioritätenliste aus den vorangegangenen Themen der Dorfgespräche erstellt. Dabei bekam die „Gewinnung (junger) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ nach dem Themenbereich „Zusammenarbeit der Vereine“ die höchste Priorität.

Seminare für Ehrenamtsinhaber
Eine intensivere Nutzung des Ehrenamtsservice des Kreises Siegen-Wittgenstein, vielleicht auch durch Angebote in Neunkirchen, wurde von den Teilnehmern des Arbeitskreises gewünscht. Als Ergebnis findet am 28. und 29. März 2014 schon ein erstes Seminar zum Thema „Vereinsmanagement“ in Kooperation mit der Friedrich Ebert Stiftung und dem Ehrenamtsservice des Kreises Siegen-Wittgenstein in Zeppenfeld statt.

Werbungsmöglichkeiten für das Ehrenamt
Der Kinder- und Jugendtag soll als Auftaktveranstaltung zur „Werbung für das Ehrenamt“ genutzt werden.

Auch die Homepage der Gemeinde kann besser zur Vorstellung der Vereine genutzt werden. Vereine, die keine eigene Homepage betreiben, können sich ausführlicher als im Register der Vereine, wie die bisher schon geschieht, darstellen. Vorhandene Vorstellungsmöglichkeiten könnten noch  besser genutzt werden (zum Beispiel auf dem Bauern- und Ökomarkt, Jugendtag, Frühlingsmarkt).

Eine weitere Idee war es auch, dass die Aufsteller aus den Dorfgesprächen wieder zu Werbezwecken bei besonderen Veranstaltungen genutzt werden.

Eine Kontaktaufnahme zu den Schulen  bezüglich der Vorstellung von Vereinen an Schulen könnte viele jungen Menschen erreichen.

Um die Gemeinschaft aller Neunkirchener zu stärken, sollte man, hier als Beispiel, nicht jedes Jahr in jedem Ort einen Weihnachtsmarkt organisieren, sondern abwechselnd in einem jeweils anderen Ortsteil. Dabei könnten sich die Nachbarvereine gegenseitig unterstützen.

Es wurde angeregt, einen Treffpunkt für junge Leute in der Ortsmitte von Neunkirchen zu schaffen. Hier könnten Personen aus den Vereinen oder dem Ehrenamt die Betreuung übernehmen und damit das zukünftige Zielpublikum für die Vereine oder das Ehrenamt ansprechen.

Ansprechpartnerin
Marion Sander-Müller
Fachbereich 4
Bahnhofstraße 3
57290 Neunkirchen Google Maps
Raum Raum 311
Telefon 02735 767-311
Fax 02735 767-65311
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren