Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

Informationen zum Wohngeld

Wohnen kostet Geld. Daher gewährt der Staat in gewissen Fällen finanzielle Hilfe, das Wohngeld. Wohngeld können Mieter und Hauseigentümer erhalten. Es ist ein staatlicher Zuschuss zu den Kosten der Miete bzw. der Belastung eines Hauses, die für Mieter als Mietzuschuss und Hauseigentümer als Lastenzuschuss gewährt werden.

Die Gewährung von Wohngeld ist abhängig von

  • der Zahl der Haushaltsmitglieder
  • der Höhe des Gesamteinkommens
  • der Höhe der anrechenbaren Wohnkosten

Wichtig ist die Abgabe des Antrages. Das Wohngeld wird erst vom Beginn des Monates an gewährt, in welchem der Antrag bei der Wohngeldstelle eingegangen ist. Für zurückliegende Zeiten gibt es grundsätzlich kein Wohngeld.

Informationen zur Onlinebeantratung Wohngeld

Wohngeldbeantragung

Informationen zur Wohngeldreform 2016 

www.bmub.bund.de/B1064-0

Wohngeldproberechner

Den grundsätzlichen Wohngeldanspruch können Sie sich anonymisiert mit dem Wohngeldproberechner ausrechnen lassen unter 

Wohngeldproberechner

 

Antragsformulare
http://www.mbwsv.nrw.de/wohnen/wohngeld/index.php


Sonstige Informationen
www.bmub.bund.de/themen/stadt-wohnen/wohnraumfoerderung/wohngeld/

Ansprechpartnerinnen
Sandra Ribbeck
Fachbereich 1
Bürgerbüro
Kölner Straße 174a
57290 Neunkirchen Google Maps
Telefon 02735 767-604
Fax 02735 767-607
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Christiane Heismann
Fachbereich 1
Bürgerbüro
Kölner Straße 174a
57290 Neunkirchen Google Maps
Telefon 02735 767-608
Fax 02735 767-607
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren