Sprungziele
Inhalt
Datum: 17.05.2021

Aktuelle Corona Situation

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

da die 7-Tage-Inzidenz des Kreises Siegen-Wittgenstein seit mehr als fünf Tagen die Grenz von 100 unterschritten hat, ist die Bundesnotbremse im Kreis außer Kraft gesetzt worden.

Fortan gelten folgende Bestimmungen:

Ausgangsbeschränkung:

Die Ausgangsbeschränkung wird aufgehoben.

Kontaktbeschränkungen:

Ab sofort dürfen wieder Treffen von maximal fünf Personen aus zwei Haushalten stattfinden.
Dabei werden Kinder bis 14 Jahre sowie vollständig Geimpfte und Genesene nicht mitgezählt.

Schulen:

Vorläufig wird noch Wechselunterricht in den Schulen stattfinden.

Tests:

Dort, wo die Vorlage eines negativen Testergebnisses erforderlich ist, darf das Testergebnis nicht älter als 48 Stunden sein.

Gastronomie:

Die Außengastronomie darf wieder öffnen.
Voraussetzung dafür sind eine reduzierte Besucherzahl sowie ein negatives Testergebnis der Mitarbeiter:innen und Gäste, es sei denn, es handelt sich um vollständig Geimpfte und Genesene.

Einzelhandel:

Die Geschäfte dürfen wieder öffnen. Pro 20 Quadratmeter Fläche ist eine Person zugelassen. Sind diese nicht vollständig geimpfte oder genesen, benötigen sie ein negatives Testergebnis.
Körpernahe Dienstleistungen:

Körpernahe Dienstleistungen sind wieder zulässig.
Dazu zählen neben Friseurleistungen, Gesichtsbehandlungen, Fußpflege, Maniküre, Massage, Tätowieren und Piercen.

Die Verpflichtung zur Vorlage eines negativen Tests (alternativ vollständig geimpft oder genesen) ist erforderlich, wenn zur Erbringung der Dienstleistung die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden muss, wie z.B. bei einer Gesichtsbehandlung beim Kosmetiker.

Auch Sonnenstudios dürfen unter den gesetzlichen Voraussetzungen wieder öffnen.

Sport:

Kontaktfreier Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel ist nun wieder mit bis zu 20 Personen zulässig. Kontaktsport unter freiem Himmel in Gruppen ist wie bei den allgemeinen Kontaktbeschränkungen sowie für Gruppen von bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahre zulässig.
Bei Sportveranstaltungen sind nun Zuschauer unter freiem Himmel mit negativem Testergebnis auf Sitzplätzen wieder erlaubt (bis zu 20 Prozent der Kapazität, max. 500 Personen, ein Sitzplan ist erforderlich).

nach oben zurück