Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

17.03.2020

Aktuelle Maßnahmen der Gemeindeverwaltung zum Coronavirus

 

Logo Gemeinde Neunkirchen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

um die Ausweitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 zu vermeiden, möchten wir Sie an dieser Stelle umfassend über die aktuellen Maßnahmen seitens der Gemeindeverwaltung informieren.

Schulen:

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen sind bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts.

Die Einstellung des Schulbetriebes soll nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen - arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb wird in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls für die Klassen 1 bis 6 ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet.

Wir bitten Sie, Ihre Kinder nicht von Personen beaufsichtigen zu lassen, die selbst zur Risikogruppe gehören, wie beispielsweise ältere Menschen oder Menschen mit einer Vorerkrankung. Dazu gehören auch die Großeltern! Wir wissen, dass dies in vielen Fällen schwierig sein kann, wir müssen in dieser Bedrohungslage aber kreativ werden und Freunde oder andere Verwandte um Hilfe bitten.

Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf die Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen. Die Termine sind insbesondere mit Blick auf die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch aufgrund des durch die Kultusministerkonferenz veranlassten länderübergreifenden Aufgabenpools zwischen den Ländern abgestimmt und bleiben in diesen und allen anderen Fächern grundsätzlich bestehen.

Im Übrigen wird empfohlen, die Schülerinnen und Schüler in der Zeit bis zum Beginn der Osterferien zum Lernen zu Hause anzuhalten (Lektüre, Aufgabensätze, Referate etc.).

Wir bitten Sie, auf den Homepages der Schulen konkretere Informationen abzurufen.

Kindergärten und Kindertagesstätten:

Alle Kindergärten und Kindertagesstätten sind geschlossen. Auch hier wird an einer Übergangsregelung zur Notbetreuung für Kinder gearbeitet. Sobald es neue Informationen dazu gibt, werden diese auf Facebook, der Internetseite der Gemeinde und den Homepages der Träger der Kindertageseinrichtungen veröffentlicht.

Eltern, deren Arbeit in Zeiten kritischer Infrastrukturen notwendig ist (dazu gehören u. a. Tätigkeiten in der Gesundheitsversorgung, in der Pflege, der Alten- und Behindertenhilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe,  in der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), für die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung sowie der Sicherstellung der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung), können im Internet eine Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit der Arbeitnehmerin bzw. des Arbeitnehmers herunterladen! https://www.bonn.de/medien-global/amt-51/20200315_Muster-Vordruck_Betreuungseinrichtungen.pdf

Die Bescheinigung lassen Eltern von ihrem Arbeitgeber unterzeichnen und reichen diese bei dem Träger der entsprechenden Einrichtung ein, um eine Notfallbetreuung ihrer Kinder sicherzustellen.

Familienbad Freier Grund:

Das Familienbad Freier Grund bleibt geschlossen.

Bibliothek der Gemeinde Neunkirchen:

Die Bibliothek der Gemeinde Neunkirchen bleibt geschlossen. Entsprechend endende Ausleihfristen werden von der Gemeinde automatisch verlängert.

Veranstaltungsreihe „kultur. AM ORT“:

Die beiden noch ausstehenden Kulturveranstaltungen mit Fee Badenius (4. April) und Philipp Weber (2. Mai) entfallen und werden ggf. im nächsten Jahr nachgeholt. Bereits erworbene Karten können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen gegen Erstattung des Preises zurückgegeben werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass dies auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich ist! 

Trauungen:

Sofern es möglich ist, sollten Trauungen auf einen späteren Termin verschoben werden. Termine für einen späteren Zeitpunkt werden selbstverständlich entgegengenommen.

Private Feiern in den gemeindeeigenen Gebäuden:     

Alle privaten Feiern in den örtlichen gemeindlichen Hallen, Dorfgemeinschaftshäusern und dem Bürgerhaus werden seitens der Gemeindeverwaltung abgesagt.

Beerdigungen:

Dem Friedhofsamt ist daran gelegen, dass Sie sich in der gebührenden Form von einem verstorbenen Angehörigen oder Freund verabschieden können. Dennoch müssen angesichts der aktuellen Situation bestimmte Vorschriften eingehalten werden.

Sofern es die es Wetterbedingungen zulassen, sollte die gesamte Trauerfeier im Freien stattfinden.

Sollte dies aufgrund der Wetterbedingungen nicht möglich sein, wird das Friedhofsamt der Gemeinde in der Trauerhalle entsprechende Maßnahmen ergreifen. Dazu gehören unter anderem ein größerer Abstand der Trauernden untereinander: Nur noch jeder zweite Stuhl wird dann besetzt sein.

Bitte achten Sie darauf, in die Armbeuge oder ein Einwegtaschentuch zu niesen oder zu husten und verzichten Sie auf das Händeschütteln bei der Kondolenz.

Reiserückkehrer:

Wir appellieren an alle Urlauber, die aus einer der gefährdeten Regionen (siehe https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html) zurückkommen, sich eine 14-tägige Quarantäne aufzuerlegen. Für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger gelten Betretungsverbote für Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergärten und Kitas, Krankenhäuser, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen sowie Dialyseeinrichtungen und Tageskliniken, stationäre Pflegeeinrichtungen, Berufs- und Hochschulen.

Gremiensitzungen:

Nach aktuellem Stand findet keine der bis zum 19. April anberaumten Fachausschüsse statt.

Geschlossen bzw. einzustellen sind in Neunkirchen außerdem ab sofort:

-       die örtlichen Fitnessstudios

-       Zusammenkünfte in Sportvereinen

-       Bars und Clubs

-       alle Angebote in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten außerschulischen Bildungseinrichtungen

-       Spielhallen

Alle diese Maßnahmen werden ergriffen, um die aktuell hohe Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus zu minimieren. Bitte lassen Sie uns in dieser für alle in Gesellschaft, Gesundheitswesen, Verwaltung und Politik, Vereinen und Verbänden sehr schweren Situation zusammenrücken. Wir sind uns darüber im Klaren, dass diese Maßnahmen einschränkend sind. Bedenken Sie aber bitte, dass sie dem Schutz und der Rettung von Menschenleben dienen!

Selbstverständlich werden wir Sie hier über aktuelle Informationen weiterhin aktuell auf dem Laufenden halten. Sollten Sie Fragen haben, haben Sie bitte Verständnis, dass die Beantwortung Zeit in Anspruch nehmen kann, da sie sicherlich in einigen Teilen abgestimmt und geklärt werden müssen.

Und noch eine Bitte: Meiden Sie sofern möglich soziale Kontakte. Halten Sie sich unbedingt an die Hygieneregeln des Robert-Koch-Instituts und sagen Sie Termine und Treffen ab, wenn diese nicht unbedingt notwendig sind.

Diese Maßnahmen gelten vorläufig bis einschließlich 19. April. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Ansprechpartnerin
Nicole Morgenschweis
Verwaltungsleitung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kultur
Bahnhofstraße 3
57290 Neunkirchen Google Maps
Raum Raum 409
Telefon 02735 767-409
Fax 02735 767-65409
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren