Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

30.06.2020

BürgerBus Neunkirchen nimmt ab 6. Juli wieder Fahrt auf

Mehr als drei Monate lang standen die Räder des Bürgerbusses coronabedingt still.

Bürgerbus Neunkirchen

Ab Montag, dem 6. Juli soll der planmäßige Ortsverkehr nun wieder aufgenommen werden. „Es ist uns gelungen für den kommenden Monat einen kompletten Dienstplan aufzustellen“, freut sich der Vorsitzende des BürgerBusVereins Hans-Jürgen Schneider.
Da das Gros der Fahrer*innen der Risikogruppe angehört, durfte und konnte der Bürgerbus nicht fahren. „Nun dürfen und vor allem wollen wir aber wieder für unsere Fahrgäste da sein“, konstatiert Schneider. Er weist darauf hin, dass der Mund-Nasen-Schutz Bedingung bei der Beförderung ist. Bis auf eine weitere Änderung bleibt somit alles beim Alten: Künftig werden auch die beiden Haltestellen am Kreisel in Struthütten mit in die „Ströhrer Tour“ aufgenommen.

Wir hoffen dass die Lage stabil bleibt und eine erneute Unterbrechung vermieden werden kann. Die meisten Fahrgäste sind auf den BürgerBus angewiesen, da ihnen kein Auto zur Verfügung steht. Somit ist die Initiative der 29 ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer vielfach die einzige Möglichkeit mobil zu bleiben.

Mehrfachfahrkarten für den BürgerBus können u.a. im Bürgerzentrum, bei den Apotheken, im DRK-Altersheim und bei der Bäckerei Hampe (Lidl) erworben werden. Wir bitten Sie von dieser Möglichkeit verstärkt Gebrauch zu machen, um den direkten Kontakt mit dem FahrerInn auf ein Minimum zu beschränken. Der Fahrplan ist auf der Homepage der Gemeinde einzusehen unter Wirtschaft und Verkehr.

Ansprechpartnerin
Nicole Morgenschweis
Verwaltungsleitung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kultur
Bahnhofstraße 3
57290 Neunkirchen Google Maps
Raum Raum 409
Telefon 02735 767-409
Fax 02735 767-65409
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren