Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

30.07.2018

Fahrradparcours fand großen Anklang

AC Hohenseelbachskopf machte Kinder verkehrsfit

Fahrradpacours

Dem elfjährigen Paul machten die Übungen großen Spaß. Er übt häufiger auf dem Verkehrsübungsplatz in Altenseelbach.

Über ein Spurbrett fahren, einen engen Slalom absolvieren, das Fahrrad im Kreis steuern, abrupt anhalten – dies sind nur einige der Übungen, die die Kinder beim Fahrradturnier auf dem Verkehrsübungsplatz absolvieren konnten. Der AC Hohenseelbachskopf hatte das Fahren auf dem anspruchsvollen Parcours im Rahmen der Neunkirchener Ferienspiele angeboten – und die Resonanz war trotz der hohen Temperaturen sehr groß.

Mehr als ein Dutzend Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren nahmen an dem vom ADAC konzipierten Fahrradturnier teil. „Der Parcours beinhaltet viele Elemente, die auch im Straßenverkehr gefordert werden“, weiß Claus Uebach, 1. Vorsitzender des Motorsportclubs AC Hohenseelbachskopf. Sie reichen vom einarmigen Kurvenfahren, wie es beim Abbiegen notwendig ist, bis zum Ausweichmanöver oder dem sicheren Geradeausfahren. „Mit Sicherheit ans Ziel“ lautet denn auch der Titel des praxisnahen Übungsprogramms des ADAC.

„Die Kinder können hier unter Beweis stellen, dass sie ihr Rad sicher im Griff haben“, erklärt Geschäftsführerin Sandra Uebach. Geschick, Beweglichkeit und Balance sind dabei ebenso gefragt, wie das vorausschauende Fahren.

Zunächst übten die hochmotivierten Kinder rund eineinhalb Stunden. Immer wieder ging’s über die schwierige Strecke. Dann folgte der Wertungslauf, der Punkte für alle Übungen vorsah. Die besten Teilnehmer meldet Uebach nun beim ADAC: „Das Jugend-Fahrradturnier ist quasi eine regionale Vorausscheidung.“ Doch nicht nur die Besten erhielten am Ende eine Medaille. „Jeder hat hier Einsatz gezeigt und wird dafür belohnt“, so die Organisatoren.

Das für den Parcours benötigte Equipment stellt der Allgemeine Deutsche Automobilclub in einem Anhänger zur Verfügung: vom Spurbrett bis zu den Pylonen, von den Begrenzungsklötzchen bis zum kindgerecht gestalteten Fragebogen. „Wir haben den Anhänger seitens des Vereins angefordert und stellen ihn jederzeit gern Dritten zur Verfügung“ verrät Sandra Uebach, „für den Fahrradführerschein in der Schule oder zur sinnvollen Freizeitgestaltung.“ Interessenten können sich bei ihr unter der Telefonnummer 0175/3656562 melden. Auch Urkunden und Medaillen können über Uebach beim ADAC angefordert werden.

Mit dem Angebot für fahrradbegeisterte Kinder wird auf spielerische Art die Sicherheit im Straßenverkehr geschult. Für den AC Hohenseelbachskopf Grund genug, mit dem Parcours auch bei der 50-Jahr-Feier der Gemeinde Neunkirchen vertreten zu sein. „Dann dürfen sich nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen der Herausforderung stellen und die verschiedenen Stationen und Aufgaben absolvieren.“

Ansprechpartnerin
Nicole Morgenschweis
Verwaltungsleitung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kultur
Bahnhofstraße 3
57290 Neunkirchen Google Maps
Raum Raum 409
Telefon 02735 767-409
Fax 02735 767-65409
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren