Hilfsnavigation

Hauptnavigation

Inhalt

29.10.2018

Neuordnung des Quartiers Pfarrau

Architektenwettbewerb soll innovative Vorschläge bringen

KSG Architektenwettbewerb

Das Quartier Pfarrau in Neunkirchen wurde in den 1960er Jahren errichtet. Nun beabsichtigt die Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft mbH Siegen (KSG Siegen) große Teile des Areals neu zu ordnen. Im Rahmen dieser Neuordnung sollen sechs Wohnhäuser abgerissen und durch mehrere Neubauten ersetzt werden. Die verbleibenden Wohnhäuser des Wohngebietes sollen optisch aufgewertet werden.

Über einen Architektenwettbewerb sollen die besten und innovativsten Ideen für die Entwicklung des Wohngebietes gefunden werden. Um diesen zu realisieren, beauftragte die KSG Siegen das Siegener Büro BAUWERT Projekt Consult GmbH mit der Organisation und Durchführung des Wettbewerbs. Ende September fand ein entsprechendes Preisrichtervorgespräch für den mit der Architektenkammer NRW abgestimmten und freigegebenen Architektenwettbewerb statt.

Von der KSG Siegen wurden 10 regionale zehn Architekturbüros , darunter 3 Architekten aus Neunkirchen, zum Verfahren eingeladen. Das Preisgericht, dem auch die Professoren Hildegard Schröteler-von Brandt und Peter Karle vom Fachbereich Architektur und Städtebau der Universität Siegen angehören, ermittelt in einer Preisgerichtssitzung im März des kommenden Jahres die Preisträger.

Daniel Aktas von der KSG Siegen sieht in dem Architektenwettbewerb einen wichtigen Bestandteil zur Ideenfindung einer Projektentwicklung: „Wir sind sehr gespannt auf die eingehenden Arbeiten“, so der Prokurist. Neunkirchens Bürgermeister Bernhard Baumann setzt in städtebaulicher Hinsicht große Erwartungen in die Planung und spätere Umsetzung des Gesamtvorhabens: „Hier geht es um das Entree Neunkirchens aus Richtung Herdorf kommend“, so Baumann, der ebenso wie weitere Mitarbeiter der Verwaltung und Vertreter der Bewohner an dem Entscheidungsprozess beteiligt ist.

Die öffentliche Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten findet nach der Preisgerichtssitzung im Rathaus Neunkirchen statt.

Ansprechpartnerin
Nicole Morgenschweis
Verwaltungsleitung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kultur
Bahnhofstraße 3
57290 Neunkirchen Google Maps
Raum Raum 409
Telefon 02735 767-409
Fax 02735 767-65409
Symbol E-Mail E-Mail oder Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren