Sprungziele
Inhalt
Datum: 29.11.2021

Auftaktveranstaltung: Das Quartiersmanagement für die Ortsmitte Neunkirchen stellt sich vor

Am 9. November 2021 fand die Auftaktveranstaltung zum Quartiersmanagement der Ortsmitte statt.

Rund 50 Interessierte waren gekommen, um sich einen Eindruck der Pläne zur neuen Ortsmitte zu machen. Sie konnten sich über die Aufgaben der Quartiersmanager informieren und das neue Team kennenlernen. Bei kleinen Snacks und Getränken konnten Sie auch Ihre Wünsche für das neue Rathausquartier einbringen und sich in ungezwungener Atmosphäre zu aktuellen Planungsständen informieren. In einer ersten kleinen Beteiligungsaktion teilten die Teilnehmenden Ihre Vorstellungen vom neuen Rathausplatz mit. Sie konnten Stichworte auf großen Bauschilder schreiben, die im Gesamtensemble die Qualitäten des neuen Platzes darstellten. Dabei wurden zahlreiche Ideen gesammelt: Es wurde eine Imbisszeile mit Sitzgelegenheiten und eine Gelegenheit zum Büchertausch oder auch einen grünen Platz zum „Chillen“ oder für ein Feierabendbier genannt. Ein weiteres Highlight war das Modell, das der Architekt Halbach mit seinem 3D-Drucker für das Quartiersmanagement erstellt hat. Die Bürgerinnen und Bürger konnten gemeinsam mit Experten den Umbau und die mögliche Gestaltung des Rathausplatzes hier diskutieren und bekamen dabei einen anschaulicheren Eindruck von den Plänen zur neuen Ortsmitte.

Das Modell sowie die Baustellen-Installation sind weiterhin im Büro des Quartiersmanagements an der Kölner Straße aufgebaut und können besichtigt werden. Anregungen, Wünsche und weitere Ideen nimmt das Quartiersmanagement gerne entgegen, sodass die Baustellen-Installation kontinuierlich wachsen kann.

Weitere Formate der Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des neunen Platzes der Ortsmitte folgen im kommenden Jahr. Das Quartiersmanagement wird die Gemeinde Neunkirchen nun bei der Umgestaltung der Ortsmitte aktiv begleiten und hofft auf eine weitere, rege Teilnahme an Veranstaltungen und an Bürgerbeteiligungen.

Tauschregal im Büro des Quartiersmanagements

„Bringen Sie Ihre alten Schätze her und tauschen Sie sie gegen neue alte Schätze ein!“ – Dieser Slogan fasst den Sinn und Zweck des Tauschregals kurz und schlüssig zusammen. Seit Anfang November befindet sich im Quartiersbüro ein alter Bauernschrank, der sich für ein Tauschregal perfekt anbietet. Der Schrank soll mit kleinen Gegenständen gefüllt werden, die ein zweites Leben verdient haben.


Als Beispiel können Bücher, Deko, Spiele oder CDs zukünftig im Quartiersbüro gegen andere Sachen getauscht werden. Bringen Sie uns gerne Ihre Kleinigkeiten vorbei und stöbern sie in dem, was bereits in dem Regal steht.

Das Quartiersmanagement kann dabei nur Gegenstände zum Tausch in angemessenen Mengen und in guter Qualität entgegennehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Altkleider entgegennehmen und die Gegenstände gesäubert sein sollten, um sie direkt in das Tauschregal zu stellen.

Wir freuen uns, Sie während unserer Öffnungszeiten (mittwochs und freitags von 10.00 bis 15.00 Uhr) in unserem Büro begrüßen zu dürfen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und Sie über unsere Projekte, aktuelle Planungsstände und andere Neuigkeiten aus der Gemeinde informieren zu dürfen.


nach oben zurück