Sprungziele
Inhalt
Datum: 26.01.2022

Neues Gesicht im Quartiersmanagement

Das Quartiersmanagement Neunkirchen begrüßt eine neue Mitarbeiterin. Seit Anfang Januar gehört Anna Schröder zum Quartiersmanagement-Team. Sie wird David Knospe ersetzen und gemeinsam mit Denise Hilgenböker die neue Ansprechpartnerin für die Ortsmitte Neunkirchen sein.

Anna Schröder wird unter anderem für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig sein und die Gemeinde bei der Umsetzung der Maßnahmen aus dem Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (INSEK) unterstützen. Ihre neue Aufgabe findet sie äußerst spannend und freut sich auf die nächsten fünf Jahre: „Als Quartiersmanagerin hat man viel Verantwortung und kann zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern die unterschiedlichsten Projekte entwickeln und durchführen. Ich freue mich, ein Teil dieses großen Projektes hier in Neunkirchen sein zu können!“

Ein Projekt aus dem INSEK ist die Neugestaltung des Rathausplatzes. Im Quartiersbüro können sich Bürger:innen über den aktuellen Stand informieren, weitere Ideen einbringen oder sich aus dem Tauschregal etwas Schönes aussuchen bzw. nicht mehr gebrauchte Sachen abgeben. Die beiden Quartiersmanagerinnen sind jeden Mittwoch von 10 bis 15 Uhr im ehemaligen Schlecker-Gebäude an der Kölner Straße 172 zu erreichen - ab Februar an jedem ersten Mittwoch im Monat sogar bis 18 Uhr.

„Wir wollen mit der verlängerten Präsenzzeit insbesondere den Berufstätigen eine Möglichkeit bieten, uns zu besuchen“, erklärt Denise Hilgenböker. Aber auch alle anderen Bürger:innen seien selbstverständlich herzlich eingeladen, sich in den Prozess einzubringen und im Quartiersbüro vorbeizuschauen. Anna Schröder ergänzt: „Wir freuen uns, wenn Sie mit ihren Anliegen und Ideen zur Gestaltung und Entwicklung zu uns kommen und wir gemeinsam diskutieren und nachhaltige Lösungen finden können.“

nach oben zurück