Sprungziele
Inhalt
Datum: 25.08.2021

Wäsche waschen - Frauensache?

Gleichstellungsbeauftragte veranstalten Besuch im Museums Wilnsdorf

Neunkirchen/Burbach. Jana Denise Judt und Silke Strunk, die beiden Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinden Burbach und Neunkirchen, bieten am Donnerstag, 9. September 2021, um 14 Uhr eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Waschbrett, Wasser, Seifenlauge“ im Museum Wilnsdorf an.

Für Arbeiten wie Putzen, Wäschewaschen etc. ist im gemeinsamen Familienhaushalt auch heute noch überwiegend die Frau zuständig. Zum Glück erleichtern elektronische Gerätschäften Frauen heute die „Familienwäsche“. Wie zeitaufwändig die Handwäsche mit Waschbrett vor 100 Jahren noch war, aber auch wie sich der Kleidungsstil der Menschen im Laufe der Zeit verändert hat, dokumentiert die Ausstellung auf anschauliche Weise.

Museumsleiterin Dr. Corinna Nauck wird die Geschichte des Waschens und der Wäsche im Rahmen einer kleinen Führung „waschecht“ präsentieren. Daneben besteht auch die Möglichkeit, den volkskundlichen Teil des Museums zu besuchen. Ein besonderes Erlebnis ist mit der neuesten Errungenschaft des Museums möglich: Mit einer VR-Brille (Virtuell-Reality-Brille) können alle Interessierten virtuell in die Grube Landeskrone einfahren!

Die Kosten für Eintritt und Führung betragen 5 EUR, mit eingeschlossen ist ein kleiner Imbiss mit leckerem Kartoffelkuchen.
Anmeldungen werden bis 07. September erbeten bei: Silke Strunk, 02735 767-605 bzw. s.strunk@neunkirchen-siegerland.de und Jana Denise Judt, 02736 45-51 bzw. jd.judt@burbach-siegerland.de.

nach oben zurück